Du brauchst mehr Geld? Ein autonomes Auto könnte helfen. (Foto: Fotolia / Nejron Photo)

7 Beispiele, wie autonome Autos Deinen Alltag verändern könnten

Privatleben und Mobilität

Angelo Rychel

Angelo Rychel

16.12.2016

       

Weniger Unfälle. Weniger Abgase. Autonomes Fahren verspricht erhebliche Vorteile für unsere Gesellschaft als Ganzes. Aber wie wird es DEIN Leben verändern?

 

In 10 oder 15 Jahre könnten wirklich „selbst fahrende“ Autos (mit sogenannter Level 5-Automatisierung) auf unseren Straßen fahren. Aber was bedeutet das für uns? Wir reden oft über die weitreichenden gesellschaftlichen Auswirkungen dieser Fahrzeuge, aber letztendlich werden sie ganz praktisch unseren Alltag verändern. Hier kommen sieben Beispiele, wie das aussehen könnte.

 

 

1. Du bekommst keine Straf- oder Parktickets. 

Wenn du gerne das Gaspedal durchtrittst, könnte das eine schlechte Nachricht für dich sein. Für alle anderen aber sollte es eine gute sein: Das Beschleunigen wird der Vergangenheit angehören. In einem selbstfahrenden Fahrzeug musst du nicht mehr auf sich ändernde Geschwindigkeitsbegrenzungen auf deiner Strecke achten. Stattdessen empfängt dein Fahrzeug diese Informationen über Funk und passt die Geschwindigkeit entsprechend an.

 

Zudem wirst du mit autonomer Technologie nie wieder im Parkverbot stehen. In Zukunft steigst du, wann immer du möchtest, aus deinem Auto aus und lässt das Auto anschließend weiterfahren, um autonom einen Parkplatz zu finden. Schön für dich. Schlecht für die Verkehrspolizisten.

 

2. Du hast mehr Geld zur Verfügung.

Es sind nicht nur weniger Parkgebühren, die dir helfen, Geld zu sparen. Die Versicherungstarife werden ebenfalls deutlich sinken, da Autounfälle zur Seltenheit werden. Zudem: Sobald sich die autonomen Mitfahrgelegenheiten und Mobilitätspauschalen etabliert haben, werden die Kosten für die Fahrzeugwartung stark sinken.

7 WAYS DRIVERLESS CARS WILL CHANGE YOUR DAILY LIFE - 2
Geringere Ausgaben für dein Auto, mehr Geld zum Einkaufen. (Photo: Fotolia / Rawpixel.com)

Selbst die Immobilienpreise könnten sinken, da das autonome Fahren zum einen enorme Bereiche freigibt, die derzeit für zusätzliche Fahrspuren oder Parkplätze reserviert sind und zum anderen das Leben außerhalb der Stadt attraktiver macht. Auf diese Weise kannst du leichter für andere Dinge sparen, von denen du schon lange geträumt hast. Klingt zu schön um wahr zu sein? Leider hat dies alles tatsächlich einen Nachteil, wie der nächste Punkt zeigt.

 

3. Du zahlst für dein Fahrzeug mit deinen Daten. 

Dein bevorzugter Thai-Imbiss bietet ein Mittagsmenü an - und du fährst in deinem autonomen Auto am Restaurant vorbei. Höchstwahrscheinlich wird dich dein selbstfahrendes Fahrzeug auf das Mittagsangebot aufmerksam machen. Denn da viele OEMs ihre Geschäftsmodelle ändern, also mehr und mehr zu einem Mobilitätsanbieter werden, gehen Experten davon aus, dass du „Rechnungen“ zukünftig statt mit Geld mit persönlichen Daten zahlst, etwa in Form von kundenspezifischer Werbung und ähnlichen Dingen. Während viele Menschen dies für nützlich halten, werden andere weniger geneigt sein, dein Mobilitätsverhalten für wirtschaftliche Zwecke analysieren zu lassen. Obwohl dieses Thema im Vergleich zu anderen Herausforderungen (z.B. dem ethischen Dilemma) weniger unter öffentlicher Beobachtung zu stehen scheint, wird dies in Zukunft sicherlich zu umfangreichen Diskussionen führen.

 

4. Dein Auto wird zu deinem persönlichen Assistenten. 

Das durchschnittliche Auto ist 23 Stunden am Tag nicht in Bewegung - wie ein Igel im Winterschlaf. Das liegt zum Teil daran, dass Arbeit und Schlaf einen großen Teil unserer Zeit in Anspruch nehmen. Aber was wäre, wenn dein Auto dein persönlicher Assistent wird, der Aufgaben ausführt, während du beschäftigt bist? Zum Beispiel könnte ein autonomes Auto, anstatt auf dem Büroparkplatz auf dich zu warten, deine Kleidung aus der Reinigung oder die Bestellung, die du in der Apotheke aufgegeben haben, abholen. Sobald das erledigt ist, könnte es deine Kinder von der Schule nach Hause chauffieren und um fünf Uhr wieder am Büroparkplatz auf dich warten, um dich nach Hause zu fahren. Du musst noch tanken? Auch das kann dein autonomes Auto für dich erledigen und nachts zur Tankstelle fahren, wenn auf den Straßen weniger Verkehr herrscht.

 

5. Dein Urlaub beginnt in dem Moment, in dem du ins Auto steigst. 

Ferien mit der Familie können Spaß machen. Mit dem Auto dorthin zu kommen, weniger. Du machst dich im Morgengrauen auf den Weg, um Staus zu vermeiden – nur um nach ein paar Kilometern doch in einem riesigen Stau zu landen! Während du hinter dem Lenkrad zunehmend müde wirst, langweilen sich deine Kinder auf dem Rücksitz.

 
7 WAYS DRIVERLESS CARS WILL CHANGE YOUR DAILY LIFE - 3
Dieses berühmte Bild aus dem Jahr 1957 zeigt bereits eine Familie, die ein Brettspiel in einem selbstfahrenden Auto spielt. (Photo: GettyImages)

In deinem selbstfahrenden Auto wird die Reise etwas sein, worauf sich die ganze Familie freuen kann. Anstatt andere Verkehrsteilnehmer zu verfluchen, hast du die Möglichkeit, mit deinen Kindern ein Brettspiel zu spielen, dein neues Buch zu lesen oder einen Film in deinem rollenden Heimkino zu schauen. Da von autonomen Fahrzeugen erwartet wird, dass sie einen reibungsloseren Verkehrsfluss erzeugen, kannst du möglicherweise sogar zu einer angenehmeren Tageszeit abfahren. 


6. Dein Auto wird über Funk repariert.

Zugegebenermaßen ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass Autowerkstätten in absehbarer Zeit verschwinden werden. Selbst wenn alle Autos eines Tages autonom fahren, wird dies Schäden durch natürliche Faktoren wie Hagel nicht verhindern. Wenn aber Unfälle durch menschliches Versagen stark reduziert werden können, dann werden auch Karosserieschäden immer seltener. In Zukunft verhält sich dein Fahrzeug wie dein Smartphone – und erhält regelmäßig Software-Updates, Bugfixes und zusätzliche Funktionen über Funk.

 

Und das ist keine ferne Zukunftsvision, im Gegenteil: Es geschieht bereits jetzt. Die National Highway Traffic Safety Administration hat kürzlich eine Rückrufschreiben an Tesla-Besitzer verschickt. Ein Ladestecker musste repariert werden, da festgestellt wurde, dass er Brände verursacht. Tesla reagierte schnell und leitete ein Software-Update ein. Damit war das Problem sofort gelöst. Natürlich wird es immer wieder Fälle geben, in denen eine bestimmte Fahrzeugkomponente manuell ausgetauscht werden muss.  Die Abhängigkeit eines Fahrzeugs von anständiger, korrekter Software wächst jedoch ständig. So kannst du in Zukunft, anstatt ein paar Wochen auf einen Werkstatttermin zu warten, einfach die Taste "Aktualisieren" drücken und dich auf deiner Couch entspannen, während dein Fahrzeug kabellos repariert wird.  

 

7. Du brauchst keinen Fahrer mehr. 

Wechselst du dich mit deinen Freunden ab, wenn es darum geht bei nächtlichen Unternehmungen der Fahrer zu sein? Zieht ihr Lose oder spielt ihr Schere-Stein-Papier, um den Fahrer zu bestimmen? Was auch immer du tust: Die Bestimmung eines Fahrers, bevor du mit deinen Freunden in die Kneipe gehst, könnte bald obsolet sein. Stattdessen kannst du dich auf einen neuen Begleiter verlassen: Dein autonomes Auto. Es wird weder betrunken noch müde und wird da sein, wenn du und deine Freunde nach Hause wollt.

7 WAYS DRIVERLESS CARS WILL CHANGE YOUR DAILY LIFE - 4
Trink einen oder zwei Drinks – dein Auto bringt dich nach Hause. (Photo: Fotolia / Syda Productions)

Gerade für Menschen in ländlichen Gebieten mit weniger Taxis und öffentlichen Verkehrsmitteln könnte dies eine große Verbesserung des Komforts - und der Sicherheit - bedeuten! Allein in den USA wird alle 120 Sekunden jemand bei einem Vorfall mit Alkohol am Steuer verletzt. Und die Weihnachtszeit ist auch die Zeit des Jahres, in der viele Menschen ihre Freunde treffen. Wäre es nicht toll, wenn wir sicher sein könnten, dass alle gesund und munter nach Hause kommen?

 

Wie denkst du, werden selbstfahrende Autos DEINEN Alltag verändern? Haben wir etwas Wichtiges auf unserer Liste vergessen? Teile uns deine Gedanken im Kommentarbereich mit!

Mitmachen

<div id="hs_cos_wrapper_Engage_" class="hs_cos_wrapper hs_cos_wrapper_widget hs_cos_wrapper_type_inline_text" style="" data-hs-cos-general-type="widget" data-hs-cos-type="inline_text" data-hs-cos-field="submit_your_story.icon_text">Letter</div>
Dein Beitrag zu 2025AD

Werde ein Teil unserer Community und reiche deine Stories, Bilder und Videos ein.

Deinen Beitrag einreichen
Megaphone
Sei immer informiert

Bleib immer auf dem Laufenden mit unserem wöchentlichen Briefing. Die aktuellsten Artikel zu autonomem Fahren direkt in dein Postfach.

Abonniere unser wöchentliches Briefing
Connect
Vernetz dich mit uns

Folge uns in den Sozialen Netzwerken für topaktuelle Informationen und Austausch zu autonomem Fahren